KS Willisau

02.07.20: Schuljahresabschluss der KSW in Corona-Zeiten

Am letzten Donnerstag endete an der Kantonsschule Willisau das aktuelle sehr spezielle Schuljahr 2019/20. Nach der offiziellen Schlussfeier für die Schülerinnen und Schüler der 1-3. Klasse (die 4. u. 5. Klassen durften aufgrund der Covid-19 Abstandsregeln an der Abschlussfeier nicht teilnehmen) erfolgte am Nachmittag eine Schlussfeier für die Lehrerschaft.

Abschlussfeier

Die Abschlussfeier des Schuljahres 19/20 war speziell und an die Situation angepasst und passte so perfekt zu diesem wie der Rektor sagte «ver-rückten» Jahr. Die Feier begann nämlich digital!
Eingespielt wurde ein Video des Schwerpunktfaches Musik der 4. und 5. Klassen. Ein Gruss aus der Ferne in einer Zeit, in der Chorgesang nicht erlaubt ist, und ein Gruss auch von den 4. und 5. Klassen, die wie bereits erwähnt, an der Feier nicht teilnehmen durften. weiterlesen

Text: Alphons Ziegler | Foto: Sibylle Hegi

Verabschiedungen

Nach dem offiziellen Schulschluss der Schülerinnen und Schüler unternahmen die Mitarbeitenden dieses Mal keine «Schulreise», wie das in anderen Jahren üblich war. Die offizielle Feier fand dieses Jahr in der Aula der Kantonsschule Willisau statt. Nach einer längeren Konferenz fand anschliessend ein Apéro mit Nachtessen inklusive Jubiläen und Verabschiedungen statt

In diesem Rahmen würdigte Victor Kaufmann nochmals die Lehrpersonen, welche die Schule auf Ende Schuljahr verlassen. weiterlesen

Text: Alphons Ziegler | Foto: Sibylle Hegi

19.06.20: Den Abschluss vier Mal gefeiert

58 Maturandinnen und Maturanden sowie 16 Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsmittelschule durften am Freitag ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen – unter ganz besonderen Umständen. Weiter im Bericht des Willisauer Boten...

Schule ist mehr als ein Ort

Ab dem 16. März 2020 fand wegen des Coronavirus der Unterricht der Kanti Willisau nicht mehr vor Ort statt. Kommuniziert, gelernt und gelehrt wurde digital. Im Blog berichteten Schüler*innen, Lehrer*innen wie auch Eltern über ihre Herausforderungen im Fernunterricht.

Fokus Maturaarbeit |beste Maturaarbeiten Kanti Willisau

Auch im Maturajahrgang 2020 wurden an der Kantonsschule Willisau hervorragende Maturaarbeiten geschrieben. Drei davon waren am Wettbewerb der besten Zentralschweizer Arbeiten «Fokus Maturaarbeit» mit dabei. Leider schafften es die Kandidaten nicht unter die besten sechs von 46. Die Arbeiten von Pierce Bächler, Simon Bossert und Hubert Stäger werden aber immer noch in einer Online-Ausstellung präsentiert. Die Ausstellung kann hier besucht werden.

Neben dem Wettbewerb für die besten Maturaarbeiten der Zentralschweiz hat die Stiftung «Schweizer Jugend forscht» zudem Hubert Stäger zur Teilnahme am Nationalen Wettbewerb eingeladen. Seine Arbeit «Ermittlung des Rehbestandes (Capreolus capreolus) im Deckenhonigwald (Ruswil, LU) mit der indirekten Fang-Wiederfang-Methode» ist eine von nur zwölf Arbeiten im Rahmen des «Fokus Maturaarbeit», die dafür ausgewählt wurden.

Noch nicht bestimmt sind die Gewinnerinnen und Gewinner für den Preis der besten drei Maturaarbeiten an der Kantonsschule Willisau. Die interne Jury hat folgende sechs Arbeiten nominiert: 

  • Pierce Bächler
  • Simon Bossert
  • Sergio Marani
  • Eliane Peter
  • Ronja Schmid
  • Hubert Stäger

Drei davon werden im Juni im Rahmen der Zeugnisübergabe mit je 500.- Preisgeld geehrt.

Bild: Ausschnitt vom Titelblatt von Hubert Stägers Arbeit (Foto: Hubert Stäger)